Veranstaltungen

Wir führen regelmäßig Kennenlerntreffen im Landkreis durch. Da sich Termine und Orte meist kurzfristig ergeben, schicken Sie uns bitte über das Kontakt-Formular Ihre Email-Adresse und Ihren Wohnort. Wir laden Sie dann zum nächsten Treffen in Ihrer Nähe ein!

 

Info-Abende / Stammtische

 

Regelmäsige veranstalten wir unseren Stammtisch.

Unser nächster Stammtisch findet am 27. April um 17 Uhr statt.

Für genauere Informationen schreiben Sie uns gerne an.

 

 

 Satzung

Unsere aktuelle Satzung

 

 

Veranstaltungsberichte

Kreisparteitag am 13.04.2019

 

 

Der AfD Kreisverband Rotenburg (Wümme) hat am gestrigen Abend im Rahmen des Kreisparteitages einen neuen Vorstand gewählt. Wir danken dem bisherigen Vorstand, unter dem Vorsitz von Matthias Kröger, für seine Arbeit und freuen uns auf die kommenden zwei Jahre. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Marie-Thérèse Kaiser - Vorsitzende des Kreisverbandes Rotenburg (Wümme) 
Matthias Kröger - Stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender
Thomas Ossadnik - Kreisschatzmeister
Birgit Quenzer - Schriftführer
Wolf-Dieter Anders - Beisitzer 
Ulrich Petersen - Beisitzer 
Hans-Jürgen Schwarz - Beisitzer 

Falls Sie Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich an uns. Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Paul Hampel und Jens Kestner in Rotenburg:

Am 11.01.2019 fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Für Sie unterwegs... Hampel & Kestner", eine Vortragsveranstaltung in Rotenburg statt. In der Oase "Haus am Luhner Forst" fanden sich ca. 30 Gäste ein.        Die Veranstaltung verlief friedlich und ohne Zwischenfälle.

FB IMG 1547204410583

received 286274688739984

 

- Kohltour der AfD-Kreistagsfraktion:  am 19.2.2017 haben wir die erste offizielle Kohltour der AfD-Kreistagsfraktion veranstaltet, die uns über den Nordpfad "Kempowskis Idylle" bei Nartum führte. Während der 2,5 stündigen Wanderung konnten viele aktuelle Themen aus Kreis und Land diskutiert werden.


kohl 04

 

Pressemitteilungen / Erklärungen

 

03.04.2019

Ein anonymer Wählerbrief den der Kreisverband Rotenburg (Wümme) erhalte hat.

Dieser Brief gibt Hoffnung! Es gibt viele Menschen, die auf uns, die einzige Alternative für Deutschland, zählen!

 

22.03.2019

Kein selektives Gedenken!
Pressemitteilung des AfD-Kreisverbands Rotenburg (Wümme)

Zum Antrag des Linken-Politikers Nils Bassen, während der Kreistagssitzung am 21.3.2019 eine Schweigeminute für die Opfer des Anschlages in Christchurch abzuhalten, nimmt der Kreisvorsitzende Matthias Kröger (29) wie folgt Stellung:

„Den menschenverachtenden Anschlag auf eine Moschee in Neuseeland verurteilen wir uneingeschränkt - wie wir jede Form extremistischer Gewalt verurteilen – egal ob von links von rechts oder aus religiösen Motiven.

Seit der letzten Kreistagssitzung gab es mehrere extremistische Anschläge auf der Welt: u.a.

- ein Anschlag in Nairobi mit 21 Toten

- ein Anschlag in Afghanistan mit 65 Toten

- ein Anschlag in Mogadischu mit mindestens elf Toten

- und ein Anschlag auf eine christliche Kirche auf den Philippinen mit 20 Toten

Dazu verliert der Antrag der Linken kein Wort. Dieser Antrag war ein Versuch der Linkspartei, den Anschlag von Neuseeland populistisch auszuschlachten und die Opfer zu instrumentalisieren. Wir stellen uns gegen jeden Versuch, den Kreistag zur Bühne der politischen Agitation der Linkspartei zu machen.

Wir weigern uns, die Opfer extremistischer Gewalt in gute und schlechte Opfer einzuteilen und gedenken ALLER Opfer von Extremismus und Gewalt.
Zum Glück hat sich der Kreistag hier nicht vor den Karren der Linken spannen lassen!“

18.12.2015

Erklärung zur Abschaffung der Jagdsteuer

 

16.12.2016

Erklärung zur Debatte um den Namen der Lent-Kaserne

 

18.10.2016

Leserbrief des Abgeordneten Rainer Sommermann an den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kreistag

 

18.10.2016

Pressemitteilung Jüngstes Kreistagsmitglied

 

10.10.2016

Pressemitteilung Gründung der AfD-Fraktion im Kreistag Rotenburg/Wümme

 

1.8.2016

Kommunalwahlprogramm AfD-ROW 2016

12.01.2019

Reaktion der AfD-Row zur Prüfung durch den Verfassungsschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok